Bist Du bei Facebook? KLICK HIER und werde Fan vom FCU

Knappe Niederlage in Allensbach

ersteMannschaftFCUhldingen

SV Allensbach – FC Uhldingen 2:1 (0:1)
Der SV Allensbach begann das Spiel gegen den FC Uhldingen sehr offensiv und hatte bereits in den ersten Minuten zwei Torchancen, die der Gästekeeper aber souverän parieren konnte. In der 13. Minute kam ein Schuss von Lars Stelzner aufs Tor, den der Uhldinger Peter Lattner gerade noch mit den Fingerspitzen übers Tor lenken konnte. In den folgenden Minuten wurde der Gästetorwart einige Male auf die Probe gestellt, aber es gelang weder Dennis Raff per Kopf noch Daniel Pfleiderer per Fuß, den Ball an ihm vorbei zu bekommen. In der 18. Minute stand Omar Ceesay frei an der rechten Strafraumecke und flankte ins lange Eck am Torwart vorbei zum 0:1. Der Rettungsversuch von Patrick Enz auf der Linie scheiterte. Bis zur Halbzeitpause hatten beide Teams diverse Torchancen. Auch im zweiten Abschnitt konnten sie ihre Chancen nicht verwerten. In der 71. Minute legte Patrick Enz Franklin Ymele den Ball auf, und dieser erzielte das 1:1. Der SVA beherrschte jetzt wieder über weite Strecken das Spiel, wie aber schon in der ersten Halbzeit ließ die Chancenverwertung zu wünschen übrig. Nach einer Roten Karte für den FC Uhldingen nutzte Markus Binder in der 85. Minute den Freistoß und erzielte aus etwa 35 Metern den 2:1-Siegtreffer.
Tore: 0:1 (18.) Ceesay, 1:1 (71.) Ymele, 2:1 (85.) Binder. – SR: F. Ehing (Engen). – Z: 50. – Bes. Vork.: Rot (84.) für FC Uhldingen.

Quelle: Südkurier



Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden auf: