Bist Du bei Facebook? KLICK HIER und werde Fan vom FCU

Nordstern Radolfzell – FCU 4:1

rado

BSV Nordstern Radolfzell – FC Uhldingen 4:1 (3:1) – Tore: 1:0 (12.) Fabian Bader, 2:0 (16.) Fabian Bader, 3:0 (28. Fabian Bader, 3:1 (35.) Mitko Dimitrov (Strafstoß), 4:1 (90.) Maik Hoffbauer. SR: Timo Salwik (Salem). Zuschauer: 60 – Der BSV begann mit viel Elan und hatte durch einen Lattentreffer von Maik Hoffbauer und einen Abschluss von Daniel Fiore Tapia die ersten Chancen (4. und 5. Minute). In der 9. Minute schoss Mustafa Matur einen Strafstoß für den FC Uhldingen über das Gehäuse des BSV. In der Folgezeit übernahmen die Radolfzeller das Spielgeschehen und gingen durch Fabian Bader mit 1:0 in Führung (12.). Vier Minuten später wurde ein Bader-Schuß für Gäste-Torhüter Peter Lattner unhaltbar zum 2:0 abgefälscht. Mit einem herrlichen Dropkick in den Winkel gelang Fabian Bader in der 28. Minute ein lupenreiner Hattrick zum 3:0 für den BSV. Mitko Dimitrov erzielte durch einen weiteren Strafstoß den 3:1-Anschlusstreffer (35.) für den FCU. Mit dieser hochverdienten Führung für die Gastgeber ging es in die Halbzeit. Nach der Pause kamen die Uhldinger besser ins Spiel und hatten in der 46. Minute eine gute Möglichkeit durch Mustafa Matur, aber BSV-Schlußmann Joel Reichel war zur Stelle und verhinderte den Anschlusstreffer. Die Gäste erhöhten in einer etwas hektischen Schlussphase den Druck und hatten auch durch Omar Ceesay und Mustafa Matur sehr gute Möglichkeiten, ein Tor wollte ihnen aber nicht mehr gelingen, im Gegenteil: In der Schlussminute erzielte Maik Hoffbauer durch einen Konter den 4:1-Endstand und bescherte somit den Radolfzellern den dritten Heimsieg in Folge.

Quelle: Schwäbische Zeitung



Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden auf: