3:1 Heimsieg

WhatsApp-Image-20160508

FC Uhldingen – TSV Aach-Linz II 3:1 (2:1) – Tore: 1:0 Altin (24.), 1:1 Schwab (33.), 2:1 Dimitrov (40.), 3:1 Dimitrov (75.) – Schiedsrichter: Hoffmann (Radolfzell) – Zuschauer: 100 – Die Aach-Linzer Reserve hat erneut eine Niederlage einstecken müssen. Beim FC Uhldingen war die Mannschaft zwar stets durch Standards gefährlich, blieb ansonsten aber ohne echte Torchancen. Die Platzherren gingen nach einer Flanke von Dimitrov, die Altin verwertete, in Führung. Danach ließ die Konzentration bei den Gastgebern etwas nach, sodass die Gäste besser ins Spiel kamen und mit einem Kopfballtor von Schwab belohnt wurden. Die Uhldinger besannen sich fortan und gingen durch Dimitrov erneut in Führung. Auch nach der Pause war die Heimelf überlegen. Den Endstand stellte Dimitrov her. Eine höhere Niederlage der Gäste konnte TSV-Keeper Schuller mit einigen guten Paraden verhindern.

Quelle: Schwäbische Zeitung

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.