Auswärtssieg gegen Denkingen

Für SV Denkingen 2 gab es in der Heimpartie gegen den FC Uhldingen, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Nicolai Baudisch mit seinem Treffer für eine frühe Führung von SV Denkingen 2 (1.). Der FC Uhldingen zeigte sich wenig beeindruckt. In der zehnten Minute schlug Mitko Dimitrov mit dem Ausgleich zurück. Toshko Dimitrov stellte die Weichen für die Gäste auf Sieg, als er in Minute 33 mit dem 2:1 zur Stelle war. Jannis Keßler erhöhte für das Team von Coach Andreas Scheitler auf 3:1 (38.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Lucas Brucker von SV Denkingen 2 nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Andreas Goczol blieb in der Kabine, für ihn kam Ninos Tshato. Obwohl dem FC Uhldingen nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es SV Denkingen 2 zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit dem Halbzeitstand von 3:1.

SV Denkingen 2 belegt momentan mit zehn Punkten den siebten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 11:11 ausgeglichen. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Heimteams bei.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ der FC Uhldingen die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den neunten Tabellenplatz ein. Der FC Uhldingen fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein.

Am kommenden Sonntag trifft SV Denkingen 2 auf den SV Meßkirch, der FC Uhldingen spielt am selben Tag gegen den TuS Immenstaad.

Quelle: automatischer Bericht von fussball.de



Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden auf: