Bist Du bei Facebook? KLICK HIER und werde Fan vom FCU

Der Trainer hat das Wort

brodeEin herzliches Willkommen an alle Fussballfans, FCU`ler, unserem Gast aus Aach- Linz mit ihrem Trainer Patrick Hagg und dem heutigen Schiedsrichter.
Nach 5 Wochen zäher Vorbereitung ging es letztes Wochenende endlich los. Leider zeigte wir eines der schlechtesten Spiele seit ich vor 3 ½ Jahren hier losgelegt habe und haben mit 4:2 verloren. Zunächst lief alles für uns, denn nach einer Notbremse in der 5. Minute erhielt der Torhüter von Anadolu die rote Karte und ein Feldspieler musste ins Tor. Ein erster Knackpunkt war dann sicher, dass wir den daraus resultierenden Elfmeter nicht verwandeln konnten. Doch damit nicht genug, nach haarsträubenden Abwehrfehlern waren wir sogar 3:0 im Rückstand. Vor der Halbzeit verkürzte Patrick Guth auf 1:3. Nachdem kurz vor dem Pausentee ein weiterer Spieler aus Radolfzell mit gelb-rot vom Platz musste keimte bei uns natürlich Hoffnung auf. Aber selbst gegen 9 Spieler schafften wir es kaum eine klare Torchance herauszuspielen. Dennoch verkürzte Muso Matur 15 Minuten vor dem Ende auf 2:3. Wir waren aber in Folge ohne Ideen und kurz vor Spielende erzielten die Radolfzeller mit einem Strafstoß die Entscheidung zum 4:2. Ich kann mich hier nur bei den zahlreichen mitgereisen Uhldingern entschuldigen, das war eine unterirdische Leistung!
Was ich unbedingt auch erwähnen möchte ist die Verhaltensweise der Spieler von Anadolu Radolfzell. Permanente verbale und gestenreiche Attacken hatten meine Spieler und der sehr gut und konsequent leitende Schiedsrichter zu ertragen. Selbst wir auf der Bank, meine Person und unser Linienrichter wurden beleidigt. Um nur ein Beispiel zu nennen: „nach dem Spiel F*** ich Dich“. Das ist ehrlich gesagt skandalös. Hier möchte ich ausdrücklich das vernünftige Verhalten meiner Spieler erwähnen. Trotz Rückstand und hektischem Spiel sind wir ruhig geblieben, ansonsten wäre die Situation eskaliert.
Nachdem ich dem sehr fairen Trainer der Türken meine Eindrücke geschildert habe, hat ein Vorstandsmitglied des FC Anadolu mich Sonntagabend noch angerufen und sich für das Verhalten seiner Spieler entschuldigt. Ebenfalls wollte er wissen welche Spieler diese Beleidigungen geäußert haben. Ich hoffe das hat für diese Spieler Konsequenzen, solche Sachen und Leute haben auf dem Fußballplatz überhaupt gar nichts verloren.
Natürlich kommt mit dem TSV Aach- Linz ein ganz anderes Kaliber heute ins Uhldinger Stadion. Wir müssen uns heute von der Sahneseite zeigen, damit gegen dieses spielstarke Team etwas zu holen ist. Einstellung und Wille sind natürlich Grundvoraussetzung. Aber ich bin mir sicher dass unser Team heiß drauf ist die Schmach vom vergangenen Sonntag wieder wett zu machen.

Mit sportlichem Gruß 

Daniel Brode

Ergebnisse der Vorbereitungsspiele:
TuS Immenstaad : FCU 4:6
FC Kluftern : FCU 1:5
SC Markdorf : FCU 3:2



Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden auf: