Erste Niederlage

SpVgg F.A.L. 2 verpasste dem FC Uhldingen einen Dämpfer und gewann mit 3:2 gegen den Tabellenführer. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Kevin Scheitler sein Team in der 15. Minute. Lukas Keller stellte die Weichen für SpVgg F.A.L. 2 auf Sieg, als er in Minute 25 mit dem 1:1 zur Stelle war. In der 38. Minute erzielte Marco Fügner das 2:1 für die Heimmannschaft. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Lange blieben Tore in der zweiten Halbzeit aus, bis Keller in der 80. Minute den Ball zur 3:2-Führung zugunsten von SpVgg F.A.L. 2 im Netz unterbrachte und den FC Uhldingen damit in der Schlussphase unter Druck setzte. Letzten Endes ging SpVgg F.A.L. 2 im Duell mit dem FC Uhldingen als Sieger hervor.

Auf eine sattelfeste Defensive kann SpVgg F.A.L. 2 bislang noch nicht bauen. Die bereits 13 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Walter Gruber den Hebel ansetzen muss. SpVgg F.A.L. 2 macht mit diesem Sieg einen großen Satz in der Tabelle und steht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt nun auf Rang sechs.

Trotz der Schlappe behält der FC Uhldingen den ersten Tabellenplatz bei. Als Nächstes steht für SpVgg F.A.L. 2 eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen SG Heiligenberg/Illmensee. Der FC Uhldingen empfängt parallel SV Deggenhausertal 2.

Quelle: Fussball.de



Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden auf: