Erster Saisonsieg!

FC Uhldingen – FC Anadolu Radolfzell 3:1 (1:0)

Nach acht sieglosen Spielen landete der FC Uhldingen den ersten Dreier. Zu Beginn spielte sich das Geschehen weitestgehend im Mittelfeld ab. In der zehnten Minute kamen die Platzherren durch Kevin Scheitler erstmals gefährlich vor das Gästetor und er brachte die Einheimischen überraschend in Führung. Die Gäste erhöhten den Druck und die FCU-Defensive hatte Schwerstarbeit zu verrichten. In der 17. Minute konnte FCU-Torwart Hermanutz gerade noch klären. Der Druck der Radolfzeller hielt an. In der 38. Minute dann die bis dahin größte Gästechance, doch die Latte und erneut Hermanutz verhinderten den Ausgleich. In der 42. Minute dann einer der wenigen Angriffe der Uhldinger. Der Anadolu-Torhüter rettete vor dem einschussbereiten Matur. So ging es mit der etwas schmeichelhafen Uhldinger Führung in die Pause. Dann der Paukenschlag: Der Uhldinger Torjäger Matur wurde mit einem Steilpass von Kevin Scheitler auf die Reise geschickt und schloss eiskalt zum 2:0 ab (47.). Der Anschlusstreffer fiel in der 74. Minute, als Granit Neziri einen Strafstoß verwandelte. Die Gäste wollten nun unbedingt den Ausgleich, doch die zuletzt gescholtene Abwehr der Gastgeber hielt dem Druck stand. Ein Co-Produktion der Matur-Brüder sorgte dann in 80. Minute für die Entscheidung. Ein etwas glücklicher Sieg, der aber aufgrund der kämpferischen Leistung nicht unverdient war. (urü)

Tore: 1:0 (10.) K. Scheitler, 2:0 (47.) M. Matur, 2:1 (74./FE) Neziri, 3:1 (80.) M. Matur. – SR: Baiz (Wangen). – Z: 150.

Quelle: Südkurier



Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden auf: