A-Jugend: FC Uhldingen – SG Volkertshausen 1:2

Stark ersatzgeschwächt durch Verletzungen und Abstellung von Spielern an die Erste Mannschaft ging die A-Jugend in das wichtige erste Spiel gegen die SG Volkertshausen.
Bereits nach fünf Minuten verletzte sich Andreas Körner schwer und musste ausgewechselt werden. Trotz des Spiels bestimmte der FCU in der Anfangsphase der Begegnung den Gegner und ging nach 25 Minuten durch den eingewechselten Matthias Roleff auf Zuspiel von Moritz Hofmann in Führung. Der Gast aus Volkertshausen verstärkte in der Folgezeit seine Bemühungen, kam aber erst in der 35 Minute zu einer Torchance.
Vor der Halbzeitpause musste dann auch noch Steven Palmer verletzt ausscheiden, sodass kein Auswechselsspieler mehr zur Verfügung stand. Die Gäste erhöhten in der zweiten Halbzeit merklich den Druck und kamen in der 55.Minute zum Ausgleich nach einem schwerem Abwehrfehler in der Uhldinger Hintermannschaft. In der Folgezeit wurde die Gangart zwischen beiden Mannschaften härter und der FC Uhldingen hatte immer mehr Mühe dagegen zuhalten. Dank einer starken Leistung des Uhldinger Keepers Peter Lattner hielt man das Unentschieden. In der 70.Minute war es dann aber doch soweit. Ein Konzentrationsfehler aufgrund erlahmender Kräfte, ermöglichte dem Gast aus Volkertshausen den 2:1 Führungstreffer. Zwei Minuten später gab es gar noch einen klaren Foulelfmeter, der aber schwach vergeben wurde. In der 78.Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem harmlosen Gerangel auf dem Boden, zu aller Verwunderung dem Uhldinger Spieler Savas Celik und einem Volkertshausener Spieler glatt rot. Für solche Aktionen hat man im Jugendbereich eigentlich eine Zeitstrafe vorgesehen, die hier auch angebracht gewesen wäre. In den letzten Minuten konnten die Uhldinger Spieler nichts mehr entgegensetzen und verloren schließlich verdient mit 1:2.
Mit dieser Leistung, hat sich die Mannschaft schon frühzeitig aus der Favoritenrolle in der Liga verabschiedet. Aber nur die Schuld bei der Mannschaft zu suchen wäre zu einfach, weil auch wir Verantwortlichen unseren Teil an der Niederlage beigetragen haben.

Ralph Sutter
Trainer A-Jugend

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.