A – Jugend gewinnt das Lokalderby

FCU -FAL

Mit einer konzentrierten Leistung konnte die A-Jugend am Sonntag den Landesliga Absteiger aus Frickingen mit 3:1 besiegen. In der Anfangsphase erspielte sich Frickingen die ersten guten Chancen, welche jedoch von Peter Lattner im Tor des FC Uhldingen souverän vereitelt wurden. Im Laufe des Spiels konnte die A-Jugend das Spiel immer mehr unter Kontrolle bringen und erarbeitete sich zunehmend bessere Torchancen. So fiel dann auch folgerichtig das 1:0 in der 20.Minute durch einen Kopfball durch Tim Rieth nach Eckball von Nico Felder. Trotz der Führung setzte die A-Jugend nach und erhöhte den Druck. So war es dann auch zehn Minuten nach der Führung soweit. Tayfun Su erzielte freistehend das 2:0 nach schönem Zuspiel von Kapitän Lukas Sutter. Eine Unkonzentriertheit der Abwehr des FCU konnte Frickingen postwendend zum 2:1 Anschlusstreffer nutzen. Aber auch dieser Gegentreffer aus dem Nichts konnte die Mannschaft nicht vom Erfolgskurs abbringen. In der 40.Minute erhöhte Jonas Bürk nach eröffnendem Pass und feiner Einzelleistung auf 3:1 und stellte den alten Abstand wieder her. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.
Die zweite Halbzeit verlief relativ ereignisarm, auch der Tatsache geschuldet, dass beide Teams ihre Mannschaften durchwechselten und jeglicher Spielfluss verloren ging. Trotz des, durch einsetzenden Starkregens verursachten schwierigen Geläufs, hatten beide Mannschaften noch jeweils eine gute Torchance, welche aber durch die beiden guten Torhüter vereitelt wurden. Dass auch Freundschaftsspiele durchaus ernst genommen werden und die Teams einander Nichts schenkten, erkennt man an der Verletztenliste des FCU. Neben Lukas Sutter, der sich einen Finger gebrochen hatte, schieden auch Johannes Gresser mit Knieverletzung, sowie Felix Hertkorn und Simon Knoblauch verletzt aus.
Der FC Uhldingen spielte mit folgender Aufstellung:
Peter Latter (TW), Johannes Gresser, Savas Celik, Tim Rieth, Simon Knoblauch, Moritz Hofmann, Nicolas Felder, Lukas Sutter(C), Jonas Bürk, Dogus Ak, Andy Körner, Tayfun Su, Steven Palmer, Matthias Roleff, Felix Hertkorn

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Freunden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.